top of page

ÜBUNG - RAUCHENTWICKLUNG IN KELLER

Bei der heutigen Übung wurde das Szenario eines Kellerbrandes mit einer vermissten Person geübt.

Durch eine Zubringerleitung wurde das RLF mit Löschwasser versorgt.

Zeitgleich ging der Atemschutztrupp mit dem HD-Schlauch in den Innenangriff.

Die Mannschaft des LF errichtete zwei Leitungen für den Außenangriff.

Nach ca. 10 Minuten konnte die vermisste Person im Keller gefunden und gerettet werden.

Wir danken der Gemeinde Eben für die Übungsmöglichkeit im alten ÖBB Haus.


Übungsdauer: 1,0 Stunde

Übungsart: Brand

Übungsleiter: OBM Andreas Jäger

Fahrzeuge:





Commenti


bottom of page