BE- Brand Gewerbe/Industrie Alarmstufe4

Am späten Abend des 29.12.2017 wurde die FF- Eben durch Auslösen der Alarmstufe3 und in weiterer Folge Alarmstufe4, zu einem Brand in einem Sägewerk nach Radstadt alamiert um die Kameraden bei den Löscharbeiten zu unterstüzen. Unverzüglich rückten 17 Mann zur Einsatzstelle aus, beim eintreffen stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Seitens der FF- Eben wurde eine Zubringerleitung mittels TS durch Ansaugen aus der großen Loh gestellt.

Nach ca. 5,5 Std. konnte der Einsatz seitens der FF- Eben beendet werden.

Rund 120 Mitglieder der Feuerwehren Radstadt und Umgebung konnten ein Übergreifen des Feuers auf eine benachbarte Tischlerei verhindern.

© FF- Eben im Pongau